Warenkorb | Bestellformular | Lieferbedingungen | Info | AGB | Impressum | Sitemap | E-Mail | Home
Warengruppen

Wir führen nur Markenprodukte !

Unsere Online-Shopprodukte stammen u.a. von:

Cosmo/Gc-Gruppe
Elco
Solarfocus
Vaillant
Viessmann
Wolf Heiztechnik

Finden Sie in unserem Angebot Ihr Wunschprodukt mal nicht, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und teilen Sie uns Ihr Wunschprodukt mit. Wir versuchen Ihnen auch dieses Produkt so preiswert wie möglich anzubieten.

Förderung

Wir sind ständig bemüht, für unsere Kunden die aktuellen Infos der Förderprogramme des Bundes und der Länder in Erfahrung zu bringen.
Die neuen Förderrichtlinien zum Marktanreizprogramm sollen bereits im Januar 2007 durch Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft gesetzt worden sein. Danach wird im Jahr 2007 die Förderung für Solarkollektoren und Biomassekessel mit Investitionszuschüssen über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und für Biomasse- und Geothermieheizwerke im Rahmen des KfW-Programms Erneuerbare Energieen fortgeführt.
Interessante aktuelle und umfangreiche Informationen hierzu erhalten Sie u.a. auch im Internet bei:

http://www.solarfoerderung.de


Erneute Antragstellung für bereits in 2006 abgelehnte Vorhaben Durch bereits ausgeschöpfte Haushaltsmittel wurden Förderanträge abgelehnt. Stellen Sie Ihren Antrag erneut -spätestens bis zum 31. Juli 2007-.
Das BAFA stellt entspr. Formulare auf ihrer Homepage zum Download zur Verfügung. Bei Neuanträgen wird im Bereich der "Basisförderung" auf ein vereinfachtes Förderverfahren umgestellt. Anträge können ab dem 15. März 2007 gestellt werden. Förderfähig sind Vorhaben, die ab dem 16.Oktober 2006 begonnen wurden und zum Zeitpunkt der Antragstellung fertiggestellt sind. Für Antragsteller, die ihre Anlagen im Zeitraum vom 16.Oktober 2006 bis 31. März2007 betriebsbereit installiert haben, endet die Antragsfrist erst am 30. September 2007. Grundsätzlich gilt, daß der Antrag innerhalb von 6 Monaten nach Herstellung der Betriebsbereitschaft der Anlage zu stellen ist.



Wärmepumpe
Home --> Wärmepumpe











.. Ein Prinzip ..... und ....... 3 verschiedene Nutzungsvarianten ........
.... Die Systeme - AEROTOP und AQUATOP von ELCO GmbH.........
============================================
Wärmequelle Luft:              
Umgebungsluft ist überall in beliebigen Mengen vorhanden und kann problemlos als Wärmequelle genutzt werden. Kostenlos und von jedermann.
Luft-/Wasser-Wärmepumpen sind als bivalente Anlagen zusammen mit z.B. einer Öl-, Gas- oder Holzheizung einsetzbar oder können auch als monovalente Heizsysteme betrieben werden.
Wärmequelle Sole:
Die im Erdreich gespeicherte natürliche Energie lässt sich auf einfache Art nutzen: sei es mit einer oder mehreren vertikalen Erdwärmesonden, die bis rund 150 Meter tief vorgetrieben werden oder mit einem horizontalen Erdregister, das in rund einem Meter Tiefe frostsicher auf dem Grundstück verlegt wird.
Wärmequelle Wasser:
Dank seiner das ganze Jahr hindurch nahezu konstanten Temperatur ist Grundwasser als Wärmequelle für eine Wärmepumpen-Heizung geeignet. Aber auch Oberflächenwasser aus Seen, Flüssen, Bächen sowie Abwasser kann als Energiequelle eingesetzt werden.

Einteilung der ELCO - Systeme:
1) AEROTOP -------> Luft - Wasser - Wärmepumpen
(Innen- und Außenaufstellung)

Leistungsvarianten bei Lufttemperatur
von 2 Grad C und
Vorlauftemperatur von 35 Grad C bei

INNENAUFSTELLUNG von 6,1 kW bis 24,8 kW

und bei
AUSSENAUFSTELLUNG von 7,0 kW bis 18,5 kW

2) AQUATOP -------> Sole - Wasser - Wärmepumpen
(Aquatop Wasser - Wasser auf Anfrage!)
Heizleistungsvarianten bei Soletemperatur
von 0 Grad C und
Vorlauftemperatur von 35 Grad C
liegen im Bereichvon 5,3 kW bis 52,8 kW


Beispielhaft werden i.f. jeweils 2 Modelle mit
unterschiedlichen Heizleistungen aufgeführt.
Andere Varianten auf Anfrage.



 
Bitte wählen Sie die gewünschte Warengruppe aus:
 

 
Sie vermissen einen Artikel dann schreiben Sie uns: info@kessel-aktion.de
 
Copyright (c) 2002 by Krumbein GmbH, Heppenheim, Germany http://www.krumbein.de.

News


News

Bitte haben Sie aber Verständnis, wenn wir nur dann für Sie aktiv werden können, wenn Sie uns Ihre Anschrift und Telefonverbindung nennen. Sollten Sie ein Angebot von uns wünschen, so sind Ihre Daten wichtig bei ggf. erforderlichen Rückfragen.

Einfach via Post an:
Krumbein GmbH
Daimlerstr. 5
64646 Heppenheim


oder per email an:
info@kessel-aktion.de


oder per Fax an:
06252-9310-93

Bitte fügen Sie als Betreff: Shop-Anfrage ein. Danke !


Weitere Infos finden Sie auch unter http://www.krumbein.de, unsere Hauptadresse im Internet.

Die Funktion einer Wärmepumpe:

1. Verdampfer
Die Umweltenergie aus der Erde (z.B. 3^C) bringt das in der Wärmepumpe zirkulierende Medium(sehr tiefer Siedepunkt) zum Verdampfen.


2. Verdichter/Kompressor
Der elektrische Kompressor saugt das verdampfte Medium an. Dort wird es verdichtet und auf ein hohes Temperaturniveau gebracht.


3. Kondensator
Die Umweltenergie auf hohem Temperaturniveau wird an das Heizungsmedium abgegeben. Das gasförmige Mediumkühlt sich dabei ab und wird wieder flüssig.


4. Expansionsventil
Der Druck wird abgebaut und der Kreislauf beginnt von vorne.